Wetten, dass.. ? am 28.02.09 in Düsseldorf: Gäste und Musicacts (+ Videos)

Es ist mal wieder soweit! Showmoderator Thomas Gottschalk lädt am Samstag Abend zur Europas meistgesehenen Dauerwerbesendung ein, und alle die ein neues Produkt oder eine neue Liebe vorzustellen haben, kommen:
Jennifer Aniston und Owen Wilson werden ihren in Kürze startenden Kinofilm Marley und ich vorstellen.
Auch Heike Makatsch ist demnächst im Kino. Und dafür will geworben werden! Sie spielt in der Verfilmung von Hildegard Knefs Autobiographie, die Titelrolle.
Das nächste Duo ist wieder vom Film. Andrea Sawatzki und Heino Ferch sind im März 2009 im ZDF-Zweiteiler “Entführt” zu sehen.
Boris Becker, der sich meiner Meinung nach in den vergangenen Jahren zu den nervigsten Promis gemausert hat, stellt seine neue Liebe Lilly Kerssenberg vor.

Tipps, welcher Promi sein Flugzeug bekommen muss, dürfen in den Kommentaren abgegeben werden.

Neben der Werbung auf dem Sofa, gibt es auch wieder Werbung auf der Bühne. An diesem Abend dürfen wir uns auf vier Musicacts freuen, die sich dieses Mal außergewöhnlich gut lesen.

Musicacts bei Wetten dass.. ? am 28.02.09

Der spektakulärste Auftritt des Abends, wird vermutlich von Uschi Blum kommen. Wie? Ihr kennt Uschi Blum nicht? Dabei hat sie im Jahr 2009 ein überraschendes Comeback im Spielfilm Ein Mann, ein Fjord! gefeiert.

Das weiß Wetten, dass.. ? über Uschi Blum:

Uschi Blum ist Schlagersängerin aus Leidenschaft und Diva von Natur aus. Sie behauptet, dass ihre roten Locken echt sind und macht ein großes Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Am 28. Februar präsentiert Uschi Blum ihren Hit “Sklavin der Liebe” bei “Wetten, dass..?” aus Düsseldorf.

Die bekannte Schlagersängerin Uschi Blum wurde als Hildegard Sterczinski in Dinslaken geboren. Über das Geburtsjahr gibt es unterschiedliche Angaben aus verschiedenen Quellen: 1949, 1957 oder 1968. Uschi Blum besteht auf 1968. Die kleine Uschi wuchs bei ihrer allein erziehenden Mutter Hannelore Beate Sterczinski auf. Der Vater ist unbekannt. Uschi Blum behauptet, das Ergebnis einer romantischen Liaison zwischen ihrer Mutter und dem Prinzen Elzany von Albanien zu sein.

Köstlich! Weiter äußere ich mich nicht dazu. Vielleicht solltet ihr euch das Video noch ansehen:

:o )

Uschi Blum wird mit eben diesem Lied, dass den Titel Sklavin der Liebe trägt, ihr bestes geben:
Hape (feat. Uschi Blum) - Sklavin der Liebe - EP - Sklavin der Liebe

Der Auftritt:


 
Oasis ist der dienstälteste Musicact des Abends: Die bereits 1991 gegründete Britpop Band machte in der ganzen Zeit jedoch nicht nur musikalisch von sich reden. Das Brüderpaar Gallagher, die auch den Kopf der Band ausmachen, sind fast mehr durch ihre zahlreichen Skandale und Eskapaden in der Öffentlich bekannt, denn ihrer künstlerischen Leistung, die bereits außergewöhnlich beachtlich ist. Ich musste laut lachen, als ich mir die Länge des fünften Punktes des Wikipedia Artikels von Liam Gallagher ansah.
Aber was wäre das auch für ein Rockstar, der nie mit Kokain erwischt worden wäre oder sich nie mit einem Fan geprügelt hätte?
Oasis werden ihre aktuelle Single I’m Outta Time vorstellen:
Oasis - Dig Out Your Soul - I'm Outta Time

Der Auftritt:

 
Der nächste Musicact werden Reamonn sein, die deutsche Band um den irischen Sänger Rea Garvey. Mit ihrer Debütsingle Supergirl feierte die Band ihren größten Erfolg. Und laut Last.fm ist dieser Song, der im März dieses Jahres seinen neunten Geburtstag feiern wird, immer noch der beliebteste und meistgehörte der Gruppe.
Seitdem nutze Reamonn ihre Popularität und arbeiten damit stets für die gute Sache: Sie spielten sowohl auf dem Live 8- und dem Live Earth-Konzert wie auch im letzten Sommer beim großen Obama-Event in Berlin an der Siegessäule, das Warm-Up für den zukünftigen Präsidenten der USA.
Von Reamonn werden wir das Lied Through the Eyes of a Child hören:
Reamonn - Reamonn - Through the Eyes of a Child

Der Auftritt:


 
Und mit Duffy werden wir schließlich doch noch eine waschechte Frau auf der Bühne sehen. Erst vor wenigen Tagen wurde die Waliserin in diesem Blog von Felix vorgestellt und jetzt ist sie im Fernsehen bei Wetten, dass..? Na, wenn dieser Beitrag mal kein Karriereboost war!
Duffy wird ihren Song Rain on Your Parade, der gleichzeitig auch das Titellied des Kinofilm “Bride Wars – Beste Feindinnen” ist, auf der Bühne präsentieren:
Duffy - Rockferry (Deluxe Edition) - Rain On Your Parade

Der Auftritt:


 

Im Laufe der Show füge ich, wie gewohnt wieder, die Mitschnitte der Auftritte in den Artikel ein. Ich wünsche einen entspannten Fernsehabend!

Alle Auftritte sind hier inzwischen zu finden. Ich hoffe ihr hattet einen entspannten Fernsehabend ;o)



Tipp! Sämtliche Songs suchen und downloaden mit der MusicMonster.FM Flat:
Musikflatrate

Tags / Kategorien: Wetten dass..?, ZDF, , , ,
Social Bookmarks / Drucken / E-Mail / Twitter Lesenswert? Abstimmen!
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio DE
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Drucke diesen Artikel!
  • Wandle diesen Artikel in PDF um!
  • Diesen Artikel per E-Mail verschicken!
  • Twitter
 

Verwandte Artikel:

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Den ganzen Blog im Abo!
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Hinweise sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

3 Kommentare

  1. Haha (1 comments) sagt:

    lol… einfach geil geschrieben der artikel, klasse!
    musste so lachen bei dem satz um das ratespiel, wer zuerst in den flieger muss… ^^

    weiter so, nette page.

    Antworten

    am 28. Februar 2009 um 13:33 Uhr

  2. Nizzi (1 comments) sagt:

    warum gibts vom oasis-auftritt kein video? finde auch auf youtube und co noch nix…

    Antworten

    am 1. März 2009 um 15:16 Uhr

  3. Paul (TVSongs.de) (103 comments) sagt:

    Hallo Nizzi,

    ja, es hat dann doch länger gebraucht, bis sich ein Video vom Auftritt auf YouTube finden lies.

    Ich war an dem Abend leider nicht daheim, weshalb ich selber keine Videos aufzeichnen konnt.

    Doch nun habe ich ja eines gefunden.

    Viel Spaß damit! :o )

    Antworten

    am 1. März 2009 um 20:03 Uhr

Kommentieren