Opel Adam – Ein Auto. Tausend Möglichkeiten

In der Werbung für den neuen Opel Adam sind viele verschiedene Menschen zu sehen die jeweils einen Adam besitzen. Jeder dieser Wagen unterscheidet sich dabei jedoch – besonders in der Farbwahl – erheblich.
Der Adam ist ein Kleinstwagen der auf einem verkürzten Corsa E basiert. Er wird ab 2013 in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten verkauft die sich jeweils noch sehr individuell konfigurieren lassen. Der Name leitet sich vom Unternehmensgründer Adam Opel ab.

Werbespot

YouTube Preview Image

Lied aus der Werbung

Wird nachgereicht / Hinweise erwünscht!





Falscher Spot?
Weitere Werbespots von
Social Bookmarks / E-Mail / Twitter
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Wikio DE
  • email
  • Twitter
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Lob sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

6 Kommentare

  1. Joti sagt:

    Es scheint wohl keine längere Version des Liedes zu geben, welches in dem Clip zu hören ist. Die Musik wurde von Micheal Kadelbach komponiert, scheinbar nur für den Clip

    Referenz: http://www.new-business.de/agenturen/detail.php?nr=630877&rubric=AGENTUREN&

    am 2. Januar 2013 um 00:25 Uhr

  2. hitmank sagt:

    Scheinbar oder anscheinend ?

    am 12. Januar 2013 um 23:49 Uhr

  3. Christian sagt:

    “we are sorry to say: this song was specifically created for this spot, therefore we are not able to tell you a title. But we are glad you’ve enjoyed it”

    am 23. Januar 2013 um 09:24 Uhr

  4. Gast sagt:

    Der Song ist von Michael Kadelbach. Ist wohl eine abgeänderte Version seines Songs “Hausparty”

    am 24. Januar 2013 um 00:05 Uhr

  5. Steffi sagt:

    Hier kann man den Song ab sofort runterladen!!!

    http://www.opel.com/microsite/adam/#/adam-song

    am 21. Februar 2013 um 20:09 Uhr

  6. Nadine Rebel sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=e_RvekP96dg

    am 24. März 2013 um 15:57 Uhr

Kommentieren