BMW – 6er Gran Coupé

Eine Sonnenfinsternis spielt sich in der Werbung für den neuen 6er Grand Coupé von BMW ab. Der Luxusschlitten des Münchener Autobauers bietet neben den vier Türen zum geräumigen Innenraum auch eine sportliche wie elegante Optik, die das beste aus den beiden Welten Coupé und Limousine vereint. Im Spot rollt der Wagen anmutig über die Straßen und erlaubt auch einen Einblick ins Innere.

Werbespot

YouTube Preview Image

Lied aus der Werbung

Interpret: Moby
Titel: New Dawn Fades

Originalinterpret: Joy Division


In das Lied reinhören / Diesen Werbesong erwerben
Als MP3 (mit Hörproben):

[AmazonMP3]
[iTunes]
[Musicload]
 
Auf CD:
[Amazon]
[eBay]




Falscher Spot?
Weitere Werbespots von
Social Bookmarks / E-Mail / Twitter
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Wikio DE
  • email
  • Twitter
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Lob sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

2 Kommentare

  1. reklamefernsehen sagt:

    Der Song ist ein Soundtrack aus dem Film “Heat” (1995, LA).
    Moby hat insgesamt zwei Titel zum Films beigetragen:
    “New Dawn Fades” und “God Moving Over the Face of the Waters”, welche jeweils dann gespielt werden, wenn Al Pacino und Robert De Niro im Film aufeinander treffen.

    Mehr Infos und Images unter http://www.reklamefernsehen.com/2012/06/bmw-1er-3er-5er-6er-6er-2012-werbespots.html

    am 16. Juni 2012 um 19:22 Uhr

  2. Troy sagt:

    Ein trauriges Zeichen unserer Zeit, dass ausgerechnet BMW einen Joy Division Song für die Werbung verwendet…
    Dass ein deutsches Unternehmen, welches selbst Zwangsarbeiter eingesetzt hat, die künstlerische Arbeit einer Band verwendet , die sich “Joy Division” nennt/nannte, ist Zynismus pur!
    Im Weiteren bezweifle ich, dass sich irgendein BMW-Fahrer mit Ian Curtis, seinem Lebem oder seinem Freitod im Alter von 24 Jahren indentifizieren könnte.

    am 21. Juni 2012 um 19:30 Uhr

Kommentieren