Viraler Spot für Guitar Hero 5

Vor wenigen Wochen erregte das Elektro-Pop Duo Make The Girl Dance mit einem außergewöhnlichen Musikvideo das Aufsehen in der weiten Web-Welt. Um ihrer Debüt-Single die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen wurde drei Damen engagiert, die sich bereiterklärten nackt durch die Pariser Innenstadt zu laufen. Einzig aus dieser Aufnahmen wurden anschließend das Video zum Titel produziert.
Dem Spiele-Publisher Activion hat die Idee wohl so sehr gefallen, dass er die Idee quasi 1zu1 kopiert hat. Ein viraler Spot wirbt nun mit dieser Idee für die fünfte Auflage der erfolgreichen Musik-Rhythmus-Spielreihe Guitar Hero.
 

Guitar Hero 5 Spot

Wie schon im Musikvideo von Make The Girl Dance laufen auch hier nackte Mädels einen Weg entlang. Verdeckt werden ihre Geschlechtsmerkmale, für den Betrachter am heimischen PC, von dicken schwarzen Balken. Doch im Gegensatz zum Musikvideo wechseln sich die Damen hier nicht ab, sondern laufen bereits nach kurzer Zeit gemeinsam Seit’ an Seit’. Abschließend gesellt sich noch ein etwas korpulenterer Mann dazu, der sich ebenso entblößt.
Falls ihr euch fragt was die Wörter auf den schwarzen Balken bedeuten: Dabei handelt es sich schlicht um einige der spielbaren Musiktitel aus Guitar Hero 5.


Naked Girls Get Interrupted

Make The Girl Dance – Baby Baby Baby

Um das ganze zum komplettieren, hier noch die Originalidee von Make The Girl Dance, die auf der Rue Montorgueil in Paris gedreht wurde:

 

Via: Ich fand heute die Einträge von gilly, meetinx.de und dem meinungs-blog zu eben diesem Thema in meinem Feedreader gefunden.



Tipp! Sämtliche Songs suchen und downloaden mit der MusicMonster.FM Flat:
Musikflatrate

Tags / Kategorien: Guitar Hero,
Social Bookmarks / Drucken / E-Mail / Twitter Lesenswert? Abstimmen!
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio DE
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Drucke diesen Artikel!
  • Wandle diesen Artikel in PDF um!
  • Diesen Artikel per E-Mail verschicken!
  • Twitter
 

Weitere Artikel:

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Den ganzen Blog im Abo!
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Hinweise sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

Kommentieren