The Dark Knight – Der neue Batman Film

Da heute, am Donnerstag den 21. August, der neue Batman Film The Dark Knight in die deutschen Kinos kommt, lief in den vergangenen Tagen natürlich vermehrt Werbung im Fernsehen für den anstehenden düsteren Blockbuster. Das ist jedoch nichts im Vergleich zu dem viralen Marketing im Internet für den neuen Batman. Hier ein kleiner Auszug von der ganzen Werbeschlacht die besonders die Optik des Jokers, Batmans Widersacher, verwendet:

http://www.rent-a-clown.com/
http://www.gothampolice.com/
http://www.ibelieveinharveydent.com/
http://www.thegothamtimes.com/
http://www.gothamnationalbank.com/

Bereits kurz nach erscheinen, das Marketing im Vorfeld hat sicherlich auch dazu beigetragen, hat es The Dark Knight auf den ersten Platz der Internet Movie Database (IMDb) Top 250 Movies Liste geschaft. Das ist in soweit eine Besonderheit, da der erste Pate Film von 1972, diese Liste viele Jahre ununterbrochen angeführt hatte. Nicht mal die Herr der Ringe-Filme haben diese Dominanz brechen können.
Zwischenzeitlich brach ein Krieg zwischen den Fanlagern beider Filme aus, worin jeweils der andere Film schlecht bewertet wurde. Als Konsequenz dessen rangiert nun der Film Die Verurteilten an erster Position – wenn zwei sich streiten… und so weiter… ;)

The Dark Nights hat in den USA, am Starttag sowie am Startwochenende, so viel eingespielt wie noch kein Film zuvor. Insgesamt hat nur Titanic, der Streifen mit Leonardo DiCaprio, mehr eingespielt. Auch die Kritiken sind bisher zu meist sehr positiv.

Doch bevor ich weiter schreibe, über wohl DEN FILM DES JAHRES, verlinke ich auf den englischen Trailer:

Ich habe deshalb auf den englischen Trailer verwiesen, da mir die deutsche Synchronisation nicht so zu sagt. Gerade mit der deutsche Stimme des Jokers, gesprochen von Simon Jäger, dem Synchronsprecher Heath Ledgers auch schon in vorherigen Filmen, habe ich so meine Probleme. Der deutsche Joker klingt einfach zu nett und wird seinem ausgeflippten Äußeren leider nicht gerecht.
Auf YouTube gibt es ein Video mit einem Vergleich.

Und wenn ich ihn erwähne, muss ich auch das traurige Thema ansprechen. Das dies der letzte Film Heath Ledgers ist, wird wohl bekannt sein. Am 22. Januar wurde sein lebloser Körper in seinem Appartement aufgefunden. Er starb im Alter von 28 vermutlich versehentlich an einer Überdosis verschiedenster Medikamente. Weltbekannt wurde er nach der Oscar-Nominierung 2006, als bester Hauptdarsteller im Film Brokeback Mountain.

Das letzte, dramatisch euphorisch klingende, Musikstück des Trailers hat es mir besonders angetan. Es trägt den selben Namen wie der Film The Dark Knight und stammt von Hans Zimmer und James Newton Howard. Diese Komposition befindet sich auf dem sehr guten Soundtrack-Album des Films.
Reinhören kann man auf der Offiziellen Soundtrack Website.
Batmans.de hat einen ausführlichen Bericht über den Soundtrack veröffentlicht.
 

Konsum:

Der Soundtrack zu The Dark Knight bei Amazon.de



Tipp! Sämtliche Songs suchen und downloaden mit der MusicMonster.FM Flat:
Musikflatrate

Tags / Kategorien: Batman, Film, Soundtrack, The Dark Knight, ,
Social Bookmarks / Drucken / E-Mail / Twitter Lesenswert? Abstimmen!
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio DE
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Drucke diesen Artikel!
  • Wandle diesen Artikel in PDF um!
  • Diesen Artikel per E-Mail verschicken!
  • Twitter
 

Weitere Artikel:

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Den ganzen Blog im Abo!
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Hinweise sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

4 Kommentare

  1. medienmonopoly (1 comments) sagt:

    Naja, ganz egal ob “The dark Knight” der zweiterfolgereichste Film an den nordamerikanischen Kinos ist und ebenfalls bei imdb.com sehr gut bewertet wird (rund 2/3 der 10 von 10 Punkten-Bewertung stammt von Männern zwischen 18 und 29 Jahren), sind dies keine zwingenden Indikatoren für einen ausgemacht guten Film.

    Antworten

    am 21. August 2008 um 21:42 Uhr

  2. tvsongs (20 comments) sagt:

    Hallo medienmonopoly,

    alleine Anhand der Anzahl der Stimmen (242,630!!) kann man erkennen, dass diese Bewertung wohl nicht so genau ist.
    Es ist im Vorfeld ein riesiger Hype entstanden durch eine Vielzahl sehr guter Rezensionen, umfangreiches virales Marketing und natürlich dem Tod Ledgers. Wie sonst kann der Film aktuell mehr Stimmen erhalten haben als 240 der Top 250 Filme, wenn er gerade mal vor einem Monat angelaufen ist?

    Ich werde die Tage mal ins Kino gehen und berichten wie ich ihn fand. Bin schon sehr gespannt :)

    Antworten

    am 21. August 2008 um 21:53 Uhr

  3. schones (cineman) (1 comments) sagt:

    The Dark Knight
    Bei diesem “FILM” scheiden sich anscheinend die Geister. Die einen behaupten er wäre “wahnsinn, super, genial” etc, während andere sagen er war einfach “scheiße, stumpf, … >>
    Bei diesem “FILM” scheiden sich anscheinend die Geister. Die einen behaupten er wäre “wahnsinn, super, genial” etc, während andere sagen er war einfach “scheiße, stumpf, hektisch” usw. Diese Bewertung gilt für die OV!

    Die “Wahrheit” liegt wie immer irgendwo in der Mitte. Obwohl die Presse sich landauf-landab in Lobgesängen erging, fällt meine persönliche! Bewertung nicht so positiv aus. Ich möchte das mal in Kategorien eingeteilt erläutern:
    Die Bilder(echte und digitale) sind sehenswert (besonders BAT’s Ausflug nach Fernost glänzt in Sachen skydiving + skyhook), manche Manöver (z. B. Batmans “motorad” wall-turn) sehen aber einfach nur schlecht (im PC) gemacht aus und sind überflüssig!
    Batman klingt wie ein Asthmatiker mit Lungenödem, dämlicher Einfall die “Krächzestimme”
    Sehr “genial”, oder eher dämonisch ist Heaths Joker-Figur, der Film lebt von seiner (leider letzten) Performance!
    Wer einen “Charakterfilm” erwartet wie manch Pressetyp ihn angeblich sah, wird enttäuscht sein, wer eh “total” auf batman steht, wird begeistert sein… aber wer nicht weiß, was er im Kino sehen will oder denkt er würde was verpassen, wenn er “Dark Knight” nicht sieht, dem rate ich “schone deine Augen und Ohren” und guck keinen Kinderfilm/Blockbuster Aktionspektakel-Mix sondern… was anderes.
    Ich kam aus dem Kino mein Kopf fühlte sich an wie nach einer Gehirnwäsche. Es ist halt mehr ein Bilder-Rausch als ein Film mit Charakteren (Joker ausgenommen)
    BEWERTUNG: 2, 5 von 5 *STERNEN*

    Antworten

    am 11. September 2008 um 18:06 Uhr

  4. tvsongs (20 comments) sagt:

    Hehe wow, danke für deine Bewertung.

    Ich habe, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, den Film immer noch nicht gesehen. Habe momentan leider nicht die Zeit einfach mal für 3 Stunden ins Kino zu gehen :(

    Antworten

    am 12. September 2008 um 17:59 Uhr

Kommentieren