Rock am Ring 2010 – Live im Fernsehen + Livestream

rar-2010

Das Musikfestival Rock am Ring feiert in diesem Jahr mit der 25. Austragung ein Jubiläum. Als Headliner werden dieses Mal Kiss, Rage Against the Machine, Muse und Rammstein geführt. Erstmalig in der Geschichte wird das Festival an insgesamt vier Tagen stattfinden und eröffnet wird es von den Schminkerockern von Kiss heute Abend um 22:00 Uhr.
Der Digitalsender EinsPlus überträgt insgesamt 30 Stunden live vom Festival. Neben Konzerten gibt es auch Interviews und Reportagen vom Festivalgelände zu sehen. Auch der ehemalige Musiksender MTV überträgt Teile dieses Festivals und bietet dazu einen Livestream an.

Sendetermine

EinsPlus

    Donnerstag, 3. Juni 2010 21:25 Uhr bis 00:00 Uhr
    Freitag, 4. Juni 2010 17:45 Uhr bis 03:00 Uhr
    Samstag, 5. Juni 2010 17:30 Uhr bis 03:00 Uhr
    Sonntag, 6. Juni 2010 17:00 Uhr bis 03:00 Uhr

MTV

MTV hat sich hier etwas besonders einfallen lassen und gibt in verschiedenen Informationskanälen jeweils unterschiedliche Sendezeiten an. Ich habe mich trotzdem mal darin versucht die korrekten Programmzeiten zusammen zu suchen. D
Das hier ist dabei raus gekommen:

    Donnerstag, 3. Juni 2010 22:00 Uhr bis 23:30 Uhr

    Freitag, 4. Juni 2010 19:30 Uhr bis 02:00 Uhr

    Samstag, 5. Juni 2010 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr & 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr & 22:30 Uhr bis 02:00 Uhr & 03:00 Uhr bis 04:00 Uhr

    Sonntag, 6. Juni 2010 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr & 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr & 22:30 Uhr bis 01:30 Uhr

Rock am Ring 2010 Livestreams

Ihr habt keinen TV in eurer Nähe, das Festival ist auch zu weit weg, wollt aber trotzdem in die Bands reinhören? Das ist kein Problem, so lange ihr einen internetfähigen PC euer eigen nennen könnt. Dieses Jahr gibt es gleich zwei Livestream Angebote von den beiden oben genannten Fernsehsendern.

Der Sender EinsPlus bzw. das RaR-Programm davon, lässt sich auf zwei verschiedene Arten online anschauen. Falls ihr einen Zattoo Account habt, könnt ihr einfach zum Sendestart dort einschalten. Ansonsten gibt es über die Webseite des Radiosenders SWR3 einen Livestream, der nur aktiv ist, wenn auch das RaR Programm gerade läuft.

Im offiziellen MTV Rar Blog gibt es weiterhin noch einen Eintrag, der eine etwas versöhnlichere Information bereit hält. Und zwar überträgt MTV ab Morgen insgesamt 14 Konzerte per Livestream.

Sendeplan MTV

Freitag, 4. Juni 2010

    20:30 – 21:50 Uhr Jay-Z
    23:10 – 00:35 Uhr Sportfreunde Stiller
    00:35 – 01:15 Uhr One Republic
    01:15 – 02:45 Uhr Jan Delay

Samstag, 5. Juni 2010

    17:40 – 18:40 Uhr Gentleman
    19:05 – 20:20 Uhr Gossip
    20:20 – 21:00 Uhr Dizzee Rascal
    21:45 – 22:45 Uhr Editors

Sonntag, 6. Juni 2010

    17:15 – 18:15 Uhr Bullet for my Valentine
    18:15 – 18:45 Volbeat
    18:45 – 19:45 Uhr Cypress Hill
    19:45 – 20:15 Uhr Bad Religion
    20:15 – 21:30 Uhr Rise Against
    21:30 – 22:00 Uhr Muse


Tipp! Sämtliche Songs suchen und downloaden mit der MusicMonster.FM Flat:
Musikflatrate

Tags / Kategorien: Konzert, Live, MTV, Rock am Ring, , , ,
Social Bookmarks / Drucken / E-Mail / Twitter Lesenswert? Abstimmen!
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio DE
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Drucke diesen Artikel!
  • Wandle diesen Artikel in PDF um!
  • Diesen Artikel per E-Mail verschicken!
  • Twitter
 

Verwandte Artikel:

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Den ganzen Blog im Abo!
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Hinweise sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

1 Kommentar

  1. Katharina (3 comments) sagt:

    das ist echter schrott, dass ihr 30 seconds to Mars nicht sendet. vllt sind die euch nicht berühmt genug aber dann versteh ich nicht, warum ihr rammstein auslasst und so einen wie jan delay live streamt.
    wahrscheinlich wird es jetzt von jahr zu jahr schlimmer – RaR ist dann nich mehr RaR sondern ein schmusekonzert.
    dabei is es das einzige konzert in deutschland, dass die besten rockbands zusammenbringt. aber anscheinend war es das mal
    deprimierend

    Antworten

    am 5. Juni 2010 um 18:31 Uhr

Kommentieren