Eurovision Song Contest: Link-Overkill zu Lena und Raab

oslo-esc-2010

Bis zum großen Finale des Eurovision Song Contest (ESC) 2010 sind es nur noch wenige Tage. Zur Erinnerung: Lena Meyer-Landrut hatte sich beim nationalen Vorentscheid durchgesetzt und wird Deutschland beim Finale des Musikwettbewerbs vertreten (TVSongs berichtete).
Ich bin schon ganz gespannt, wie sich Unser Star für Oslo schlagen wird, denn auch dieses Jahr möchte ich wieder über die Finalshow bloggen. Aus diesem Grund habe bereits seit einigen Tage die Nachrichten zu dem Event aufgesogen. Hier folgt nun eine Sammlung von lesenswerten Links dazu:

Eurovision: Google sagt Lena den Sieg voraus

    Wie bereits im vergangenem Jahr, versucht sich Google wieder im wahrsagen. Auf Grund von Suchanfragen ermittelt die Suchmaschine die Beliebtheit oder zumindest das Interesse an den Teilnehmer des ESC 2010. Dieses Such-Ranking, der unterschiedlichen Ländern, wird anschließend mit ein Punktesystem, dass sich an dem des regulären Wettbewerbs orientiert (1 bis 12 Punkte), gewertet.
    Bereits im vergangenen Jahr hat Google dies versucht und tatsächlich den späteren Sieger (Alexander Rybak) vorher gesagt.

    Googles ESC Tool

 
Google wusste schon im Januar: Lena siegt

    Wie? Was? Google hat die Gewinnerin bereits ermittelt und macht somit die ganze Finalshow obsolet? So sehr sollte man dieser Prognose nicht vertrauen, wie Stefan Niggemeier in seinem Blog demonstriert.

 
Im Oslog wird gebloggt

    Dieser umtriebige Niggemeier, der bereits im vergangenen Jahr ein sehr lustiges Liveblogging mit Lukas Heinser (Autor eines Blog aus dem Blogroll diesen Blogs!) veranstaltet hat, setzt dieses Jahr sogar noch eins drauf. Im Oslog bloggen (und filmen) beide direkt aus Oslo über den ESC 2010.

 
Raab sucht auch 2011 Eurovisions-Teilnehmer

    Noch vor dem diesjährigen Finale wurde nun bekannt, dass die Kooperation zwischen ARD/NDR und ProSieben/Raab auch im kommenden Jahr fortgesetzt wird. Die beteiligten sind mit dem bisherigen Verlauf scheinbar sehr zufrieden und wollen dies in gleicher Besetzung für die 2011er Ausgabe wiederholen (”Never Change a Winning Team”).

 
“Alles ab Platz zehn ist okay”

    Trotz der Google Prognose gibt sich die Kleine ganz bescheiden. Im Interview mit dem Stern gibt Lena als Ziel eine Top 10 Platzierung an. Mit ihrer Konkurrenz hat sie sich scheinbar auch schon auseinander gesetzt. Dort ist weiterhin ist zu lesen, dass sie “den Typen aus Israel [...] echt scharf” findet.

 
Videos: Eurovision Song Contest – Das sind die Teilnehmer 2010

    Ihr seid in Lena verknallt und wollt, dass sie eure Liebe erwidert? Dann solltet ihr euch vielleicht mal den israelischen Kandidaten näher an- und vielleicht auch etwas abschauen. Ihn und die weiteren Teilnehmer des ESC 2010 können in dem Link betrachtet werden.

 
Dialekt-Desaster Lena Meyer-Landrut – Unsere Westerwelle für Oslo

    Der britische Journalist Mark Espiner betrachtet in diesem Artikel das “Lenaglish” etwas genauer und stellt fest, dass er ihren Gesang, ohne ein Textblatt, nicht verstehen kann. Nachdem er dann schließlich das Textbuch zur Hand genommen hat, wird er noch kritischer und bezeichnet die Songs ihres Albums My Cassette Player gar als “Verbrechen”.


Tipp! Sämtliche Songs suchen und downloaden mit der MusicMonster.FM Flat:
Musikflatrate

Tags / Kategorien: Eurovision Song Contest, ,
Social Bookmarks / Drucken / E-Mail / Twitter Lesenswert? Abstimmen!
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio DE
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Drucke diesen Artikel!
  • Wandle diesen Artikel in PDF um!
  • Diesen Artikel per E-Mail verschicken!
  • Twitter
 

Verwandte Artikel:

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Den ganzen Blog im Abo!
 

Fragen, Anregungen, Korrekturen und Hinweise sind gern gesehen im Kommentarbereich. Nutzt diese Möglichkeit euch mit anderen Besuchern dieser Seite auszutauschen!

Kommentieren